Die letzten beiden Events in Schweden


Die letzten beiden Events in Schweden waren ein voller Erfolg, sogar die Kleinsten haben Adele zu schätzen gelernt. Der Dalsland Kanot Maraton fand in mitten der seenreichsten Landschaft Schwedens statt. Schon am Tag zuvor testeten wir mit unserem Kajak die Strecke und legten bemerkenswerte 20 km mit unserem Aufpump-Boot zurück. Über glasklare Seen, langgestreckt inmitten der schwedischen Wälder.

In der darauffolgenden Woche waren wir dann am Ende der Promotiontour angelangt - in Åre, DEM Wintersportort. Begeistert entdeckten wir den Bike-Park und von einem Mitarbeiter des Skistarshops bekamen wir noch einen Cross-Country Bike Tip in Valadalen. Wir nutzten diese Woche auch für einen Abstecher nach Trondheim, besuchten Freunde von Holger in Stjordal, wanderten im Roltdalen Nationalpark (die 15 km Schotterstraße dorthin hat unserem Wohnwagenreifen dann auf lange Sicht gesehen wohl den Rest gegeben) und kletterten in Hell.

Das letzte Event, der Skutan Runt, begeisterte uns vor allem wegen der glücklichen Gesichter der ins Ziel einlaufenden Teilnehmer. Besonders aber auch die drei jungen Organisatorinnen machten uns richtig Lust nach Hause zu fahren und Adele Bergzauber auf die kommende Wintersaison vorzubereiten. Der Elan der jungen Frauen war ansteckend und nun wollen alle Ideen, die wir über die letzten Monate gesammelt hatten, umgesetzt werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0