Ein treuer Begleiter

Eine grandiose Aufgabe und ein toller Zeitvertreib ist Nike, den wir für ein Monat bei uns im schönen Allgäu haben. Auf die leichte Schulter darf man dieses "Hundesitten" jedoch nicht nehmen, es bedeutet um sieben Uhr morgens schon eine kleine Runde spazieren zu gehen wenn man danach den Vormittag über Skifahren will. Und es will wohl überlegt sein, wie man den Tag plant.


Für mich bedeutet es im Moment aber vor allem einen treuen Begleiter zu haben und eine Motivation, die kleineren Berge des Allgäus auch im Winter zu erkunden. Er trotzt jedem Wetter, ob Wind, Regen oder Schneesturm und läuft mir auch im tiefen Schnee noch freudig hinterher. Das Spazierengehen an der Iller ist uns fast ein bisschen zu langweilig, deswegen stehen Grünten, Burgberger Hörnle, Sonnenkopf und Co. am Programm. Auch auf Skitour kann man ihn getrost mitnehmen: Er hat uns am Drei-Königstag ins Schwarzwassertal begleitet und vor allem kurze Feierabendtouren im Skigebiet sind für ihn eine gute Abwechslung. Keiner mag glauben, dass der alte Herr schon zehn Jahre auf dem Buckel hat und unsere beiden alten Damen sind auch hellauf begeistert vom Kurzzeit-Mitbewohner. 

Mit dem Adventure Wauzi unterwegs: Schwarzwassertal - Grünten/Hörnle - Nesselwang - Sonnenköpfe - Bolsterlang durchs Bolgental

Kommentar schreiben

Kommentare: 0